RAUMKONZEPT und PLANUNG


IDEE/Wunsch der Kundin:

Der Raum soll eine heitere, fröhlich aber auch eine entspannende Atmosphäre ausstrahlen. Der Raum dient als Rückzugsort und als eine Oase der Entspannung.
Es sollen alte und neue Möbel in Harmonie gebracht werden.

Umsetzung:

Altes und Modernes:

Die schönen, alten Erbstücke (Vitrinenschrank und Schreibtisch) heben sich durch den Kontrast von schlichten, modernen Möbel in Form, Material und Farbe ab und kommen so richtig zur Geltung.

Neues mit Altem kombinieren:

Ein kreativ umgestaltetes Möbelstück (Funktionsbett), schenkt dem Raum Persönlichkeit mit ganz viel Charakter. In Anlehnung an das neu erworbene Möbelstück (Sideboard) entsteht eine ausgewogene Balance zwischen Neuem und Altem.

Hier: Kiefernbett (Untergestell) abgeschliffen und neu lackiert mit weißer Farbe in Anlehnung zum weißem Sideboard. Die Schubfächer dekorativ mit gleichem Stoff wie bei den Kissen bezogen.

FARBKONZEPT

farbtest Persönlicher Farbentest

IDEE: Der Raum soll eine heitere, fröhlich aber auch eine entspannende Atmosphäre ausstrahlen. Der Raum soll als Rückzugsort und als Oase der Entspannung dienen.

Grundfarbe: helles Maigrün

Sekundärfarbe: verschiedene Naturtöne (hell bis dunkel)

Akzentfarbe: heitere Farben: (in der Regel drei Töne) Beispiel: sattes Grün, helles Orange und kräftigesPink.

BELEUCHTUNG

deckenornament Individuelles Deckenornament, Handarbeit!!

Deckenleuchte: Als Grundbeleuchtung: schlicht weiß, rund mit Dimmer / IDEE: die Leuchte in einer Rosette (Blumen-/Sonnenornament) einfügen.

Akzentbeleuchtung:

1. im Loungebereich (Bett), je Wandseite eine dezente Leuchte mit Lichtstreuung. Ein Hingucker beim Eintreten des Raumes und bei Nutzung der Loungeecke eine angenehme Backgroundbeleuchtung.

2. Alte Tischlampe mit neuem Schirm auf dem Sideboard für eine schöne Lichtreflektion an der Maigrünen Wand.

TEXTILIEN:

stoffmusterErste Stoffmustercollection

Textilien dienen der gefühlten Behaglichkeit und verleihen dem Raum Wärme und lassen sich hervorragend in Akzentfarben einsetzen und sind daher nach Belieben bei Zeiten leicht austauschbar.
So können Sie Ihren Raum mit ein paar neufarbigen Kissen/Gardinen eine ganz andere Atmosphäre, aber auch Raumwirkung geben.
Teppich: ein Teppich ist wie das Glas Rotwein zu einem gutem Essen….
Kein Muss aber ein i-Tüppelchen!
Kissen: in sattem Grün, hellem Orange und Pink.
Tagesdecke: Grundfarbe heller Sandton
Gardinen: sollten einfarbig (oder mit ganz wenig Akzentfarbe) gehalten werden.

Empfehlung: Leicht fließende, fast transparente Gardinen verleihen dem Raum eine Leichtigkeit und geben einen schönen Kontrast zu den eher schweren, alten Möbeln.

zurück